An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T17:52:45.2010547+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Schiebetürelement „Schiebella“ für den einfachen nachträglichen Einbau.


Schiebetürelement „Schiebella“ für den einfachen nachträglichen Einbau.

Schiebetüren werden immer beliebter. Doch so mancher scheute bei einer Wohnraumsanierung den Austausch von Flügeltüren gegen Schiebetüren wegen der massiven und teuren Umbauarbeiten. Dieses Argument gilt nun nicht mehr.

Auf der Suche nach einer praktischen Lösung für dieses Problem entwickelte Angermann eine revolutionäre Weltneuheit – seit 2006 mit österreichischem, seit Anfang 2008 mit deutschem Patent: das Sanierungsschiebetürelement „Schiebella“. Es kann einfach in Verbindung mit einer Vorsatzschale an eine vorhandene Türzarge (Holz oder Stahl) „angedockt“ werden. Ohne belastende Stemmarbeiten, ohne Einbußen bei der Durchgangsbreite. Mehr Infos unter: www.schiebella.at Oder im Schiebella-Folder

Angermann – jenseits der Norm, ganz nah beim Kunden.
Selbst wenn die individuellen Vorstellungen aus dem „Tür“- Rahmen fallen – bei Angermann gibt man ihnen Gestalt. Jede Art von Sonderanfertigung wird innerhalb kürzester Zeit in hochwertiger kontrollierter Qualität geliefert. Dazu gehören Sonder-Stahlzargen mit allen Profilformen, Sonderprofile für verschiedenste Anforderungen und Schiebetürelemente in allen Größen. Verwendet wird ausschließlich hochwertiges verzinktes Stahlblech. Voll ausgeschweißte Gehrungen und die zusätzliche Aussteifung des Zargenprofils bei großen Profilbreiten gehören zum Qualitätsstandard. Auch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis trägt dazu bei, dass Angermann heute in Österreich als Nummer 1 bei Sonderzargen gilt.