oewapixel
Bereitgestellt von APA OTS
22.10.2014
"Keine Entspannung", sieht die Armutskonferenz aufgrund der heute präsentierten Armutsindikatoren. "Einige Armutsindikatoren sinken seit 2008 - aber leider nur auf das hohe Niveau von vor der Krise. Die langfristige Entwicklung seit 2004 zeigt konstant hohe Armutslagen, auch im Vergleich mit dem . . . mehr
22.10.2014
In den 1970er Jahren entschied sich die Stadt Wien, die damals abgewohnten Gründerzeitviertel behutsam und bewohnerInnenorientiert - also sanft - zu erneuern. Mit der ersten Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) in Ottakring, die 1974 eingerichtet wurde, begann eine mittlerweile vier Jahrzehnte . . . mehr
22.10.2014
Veranstaltungsräume für weniger als 120 BesucherInnen und Handelsbetriebe mit weniger als 750 Quadratmetern Nutzfläche müssen nicht barrierefrei sein. Das ist für behinderte Menschen in Niederösterreich und hier vor allem im ländlichen Bereich gleichbedeutend mit: sie müssen draußen blieben. . . . mehr
22.10.2014
Baugenehmigungen in Top-Tourismusdestinationen wie Galtür (Ischgl) und Kühtai sind rar, die Möglichkeit dort eine Liegenschaft oder ein Appartement zu erwerben ist noch seltener. . . . mehr
22.10.2014
Gerade für Unternehmer oder Freiberufler ist es oft nicht einfach, eine Immobilienfinanzierung zu bekommen. Auf Grund der von den meisten Banken erwarteten Einkommenshistorie für die letzten drei Jahre, fällt der herkömmliche Finanzierungsweg für diese Berufsgruppen oft aus. Im Test . . . mehr
22.10.2014
Der Dauerkrise in der Büromöbelbranche setzt der oberösterreichische Bürospezialist Wiesner-Hager einen konsequenten konzeptorientierten Marktauftritt entgegen: Statt immer noch billiger werden zu wollen, ergänzt das Unternehmen sein Produktportfolio um innovative, gestalterisch hochwertige . . . mehr
21.10.2014
"Wir Grünen begrüßen die Weiterentwicklung des Lohn- und Sozialdumpinggesetzes, die schon längst überfällig war. Jetzt geht es darum, die Kontrollstrukturen auszubauen. Dort braucht es dringend personelle Aufstockungen, um das Lohn und Sozialdumpinggesetz auch tatsächlich zu einer guten Wirkung . . . mehr
21.10.2014
"Schon das letzte Lohn- und Sozialdumping-Gesetz hat die Regierung als Allheilmittel angepriesen, das es nicht war. Man darf also gespannt sein, ob von diesem neuen 'großen Wurf' mehr bleibt als nur Überschriften", so heute FPÖ-Sozialsprecher NAbg. Herbert Kickl. Wie effizient die verschärften . . . mehr
21.10.2014
Der Ministerrat gibt grünes Licht für schärfere Maßnahmen bei der Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping. Dieses Bekenntnis zu regionalen Firmen mit deren Beschäftigten begrüßt die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) und freut sich über den Beitrag für einen fairen Wettbewerb in Österreich.++++ . . . mehr
21.10.2014
"Das ist ein entscheidender Fortschritt bei der Sicherung von fairen Löhnen für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer", sagt AK Präsident Rudi Kaske zur heute im Ministerrat beschlossenen Verbesserung des Gesetzes gegen Lohn- und Sozialdumping. Künftig werden nicht nur der Grundlohn, sondern . . . mehr
21.10.2014
"Mit der Novelle des Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetzes (LSDB-G) wird das in Europa einzigartige Gesetz treffsicherer gemacht, "schwarze Schafe" werden noch stärker bestraft. Mit dem Gesetz haben wir ein wirksames Instrument in der Hand, um unlauteren Wettbewerb zu unterbinden und faire . . . mehr