Normen-Suche:

ÖNORM Z 1261 -
Begehbare Oberflächen - Messung des Gleitreibungskoeffizienten in Gebäuden und im Freien von Arbeitsstätten

Ausgabedatum2009-07-15
Norm-beschreibende Schlagwörter
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM Z 1261
Norm-Titel, deutschBegehbare Oberflächen - Messung des Gleitreibungskoeffizienten in Gebäuden und im Freien von Arbeitsstätten
Vorgänger-NormÖNORM Z 1261 (2009 03 15)
Norm-Titel, französischSurfaces practicables - Mésurage du coefficient de frottement dynamique à l'intérieur et à l'extérieur de bâtiments de travail
gültig ab2009-07-15
Originalsprachede
PreisgruppePreisgruppe 13 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese ÖNORM legt ein Verfahren zur Messung des Gleitreibungskoeffizienten my von begehbaren Oberflächen in Gebäuden und im Freien von Arbeitstätten fest. Dieses Verfahren ist im Labor wie auch vor Ort sowohl im trockenen als auch im nassen Zustand sowie im Gebrauchszustand anwendbar. Diese ÖNORM ist auch für die Messung von anderen begehbaren Oberflächen anwendbar, sofern der Gleitvorgang bei der Prüfung gemäß Abschnitt 7 oder Abschnitt 8 nicht behindert wird. Diese ÖNORM darf nicht für Typprüfungen von Bodenbelägen, die durch andere Normen, zB ÖNORM EN 13893 geregelt sind, verwendet werden. Sie gilt weiters nicht für den Bereich des Straßenbaus, der ÖNORM B 3108, ÖNORM EN 1338, ÖNORM EN 1340 sowie der ÖNORM EN 1342.
Seitenanzahl der Norm15
zitierte NormenÖNORM EN 10088-2
ÖNORM EN ISO 868
ÖNORM EN ISO 4287
DIN 68346


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).