Informationen über neue Fördermöglichkeit ab 2017


Informationen über neue Fördermöglichkeit ab 2017
Informationen über neue Fördermöglichkeit ab 2017

Informationen über neue Fördermöglichkeit ab 2017

Wer in Österreich energieeffizient heizt, baut oder saniert wird finanziell gefördert: Für den Bau oder der Sanierung eines Wohngebäudes, den Austausch Ihres Heizkessels, den Einbau einer Wärmepumpe, den Anschluss an ein Fernwärmenetz kann eine Energieförderung beantragt werden.

Wir fördern energieeffiziente Maßnahmen im Neubau oder Bestandsgebäude von Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäuser und Großvolumige Wohnbauten.

Neu ab 2017 gibt es auch für die Neuerrichtung und Sanierung eines Wohngebäudes, zb. Fenstertausch oder Fasadendämmung eine Förderung.

Thermische verbesserte Gebäudehülle
bei Sanierung und Neuerrichtung von Wohngebäuden
Dämmung Kellerdecke  Dämmung Oberste Geschossdecke
Dämmung Aussenwand  Dämmung Dachfläche
Fenstertausch- einbau Außentürentausch- einbau

Heizsysteme und Warmwasser
Solaranlagen Kesseltausch
Thermentausch Fernwärmeanschluss
Wärmepumpen  Photovoltaikanlagen
 
Alle Förderungen sind unabhängig von Bund und Land ( Enegieeffizienzgesetz)
Bei uns haben auch Personen, die über der Einkommensgrenze liegen oder Personen, die eine Maßnahme einbauen die generell nicht vom Land oder Bund gefördert wird, die Möglichkeit auf eine Förderung, da bei uns die Förderungen bundesweit gleich bleiben. Natürlich sind auch Maßnahmen wo ein Wohnbaukredit, Heimwerkerbonus etc. in Anspruch genommen wurde trotzdem förderbar.

Ihre Vorteile wenn auch Sie Partner vom Energieförderservice werden
  • Sie können Ihren Kunden Fördermöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen anbieten. Zb. Heizkesseltausch, Einbau Wärmepumpe und natürlich auch für die Neuerrichtung  und Sanierung eines Wohngebäudes wie zb. Vollwärmeschutz oder Tausch der Fenster.
  • Die Abwicklung der Förderung ist für den Kunden und für Sie kostenlos und wird zur Gänze vom Energieförderservice durchgeführt
  • Förderanträge, Maßnahmenkatalog und Flyer zur Auflage werden kostenlos zur Verfügung gestellt
  • Für Ihre Mitarbeiter entsteht kein Mehraufwand
  • kostenlose Beratungshotline für Kunden und Mitarbeiter
  • Die Beantragung einer möglichen Förderung ist immer im laufenden Kalenderjahr von 01.01. bis zum 31.12. möglich. Für das Jahr 2017 von 01. Jänner bis 31. Dezember 2017
  • Auch Maßnahme die bereits gesetzt und inbetrieb genommen wurden sind rückwirkend bis 01. Jänner 2017 förderbar
  • Das heißt wir können Ihnen auch Förderungen für bereits bestehende Kunden anbieten

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen telefonisch oder persönlich zur Verfügung.
Homepage:
Email:
Telefon: 07744/2040204